Pat Metheny

Pat Metheny Side-Eye

Pat Metheny lebt den Geist des Jazz wie niemand sonst zuletzt: Der Weltstar der Jazzgitarre ist sowohl von schier unermüdlicher Neugier als auch einem Innovationsgeist getrieben, der geradezu sinnbildlich für diese Musikform steht. Im Laufe seiner Karriere hat er zudem nicht nur als Instrumentalist sondern auch als Komponist kontinuierlich neue Territorien für sein Instrument erschlossen. In seinem Spiel verbinden sich gleichfalls Progressive Jazz und Elemente von Latin-Jazz sowie Fusion zu immer neuen musikalischen Formen. Und – neben seiner eigenen Pat Metheny Group – zudem auch immer wieder in neuen Formationen.

Rekordverdächtig: 20 Grammys in 10 Kategorien!

Ob Solo, im Duo oder mit einem seiner zahllosen Nebenprojekte: Methenys Output ist inzwischen auf über 50 veröffentlichten Alben dokumentiert. Drei von ihnen sind übrigens bereits mit Gold prämiert. Weltrekordverdächtig wie sein Tatendrang ist nebenbei auch die Liste seiner Grammy Auszeichungen. Dabei beeindruckt nicht nur die schiere Anzahl von 20 (!!) Grammys, sondern zudem die Tatsache, dass er bisher der einzige Musiker ist, der Grammys in 10 Kategorien erhalten hat!

Bei der Deutschlandtournee von Side-Eye präsentiert Pat Metheny mit James Francies (keyboards, piano) und Joe Dyson (drums) übrigens gleich zwei herausragende Talente, die alles mitbringen, um den Jazz von morgen maßgeblich mitzugestalten.

Alle Konzerte der Reihe “Jazz in the City” im Überblick!

Alte Oper Erfurt
Theaterstr. 1
99084 Erfurt

22. Mai 2021

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

Pat Metheny Side-Eye

Pat Metheny lebt den Geist des Jazz wie niemand sonst zuletzt: Der Weltstar der Jazzgitarre ist sowohl von schier unermüdlicher Neugier als auch einem Innovationsgeist getrieben, der geradezu sinnbildlich für diese Musikform steht. Im Laufe seiner Karriere hat er zudem nicht nur als Instrumentalist sondern auch als Komponist kontinuierlich neue Territorien für sein Instrument erschlossen. In seinem Spiel verbinden sich gleichfalls Progressive Jazz und Elemente von Latin-Jazz sowie Fusion zu immer neuen musikalischen Formen. Und – neben seiner eigenen Pat Metheny Group – zudem auch immer wieder in neuen Formationen.

Rekordverdächtig: 20 Grammys in 10 Kategorien!

Ob Solo, im Duo oder mit einem seiner zahllosen Nebenprojekte: Methenys Output ist inzwischen auf über 50 veröffentlichten Alben dokumentiert. Drei von ihnen sind übrigens bereits mit Gold prämiert. Weltrekordverdächtig wie sein Tatendrang ist nebenbei auch die Liste seiner Grammy Auszeichungen. Dabei beeindruckt nicht nur die schiere Anzahl von 20 (!!) Grammys, sondern zudem die Tatsache, dass er bisher der einzige Musiker ist, der Grammys in 10 Kategorien erhalten hat!

Bei der Deutschlandtournee von Side-Eye präsentiert Pat Metheny mit James Francies (keyboards, piano) und Joe Dyson (drums) übrigens gleich zwei herausragende Talente, die alles mitbringen, um den Jazz von morgen maßgeblich mitzugestalten.

Alle Konzerte der Reihe “Jazz in the City” im Überblick!

Alte Oper Erfurt
Theaterstr. 1
99084 Erfurt

22. Mai 2021

Einlass 18:30 Uhr
Beginn 19:30 Uhr

Pat Metheny - Same River (Official Audio)

Pat Methey Group - To the End of the World

Pat Metheny - Same River (Official Audio)

Pat Methey Group - To the End of the World

Pat Metheny

Die Idee zu Side-Eye entsprang übrigens Methenys eigenen Erfahrungen als Musiker. Bereits in seinen Anfangstagen in seiner Heimatstadt Kansas City profitierte er gleichfalls vom Zusammenspiel mit älteren Musikern. Oft stellte ihn deren fortgeschrittenes Niveau zwar vor echte Herausforderungen, half ihm aber gleichzeitig dabei, sich und sein eigenes Spiel kontinuierlich weiterzuentwickeln. Eine überaus positive Lernsituation, die Pat Metheny nun selbst an eine junge Generation von Musikern weitergeben möchte.

Ausgewählt hat er für Side-Eye junge Kolleg*Innen, mit deren musikalischer Vision er sich daher verbunden fühlt. »Wann immer ich von neuen Namen in der Jazzszene höre, die sich auf mich berufen und meine Platten und Songs als Einfluss auf ihr eigenes Schaffen anführen, lade ich sie zu mir nach Hause ein. Meist ergibt sich dann im Zusammenspiel eine völlig natürliche Verbindung, weil sie sprichwörtlich mit meiner Musik aufgewachsen sind. Ihre Art, mit der Komplexität meiner frühen Kompositionen umzugehen, inspiriert mich ungeheuer. Gleichzeitig faszinieren mich die Möglichkeiten, mit ihnen neue Musik zu schaffen, die speziell auf sie zugeschnitten ist. Dieses besondere Band Setting ist es deshlab auch, um das es in Side-Eye geht.«

Alle Konzerte der Reihe “Jazz in the City” im Überblick!

Pat Metheny in Erfurt

Pat Metheny

Pat Metheny in Erfurt

Die Idee zu Side-Eye entsprang übrigens Methenys eigenen Erfahrungen als Musiker. Bereits in seinen Anfangstagen in seiner Heimatstadt Kansas City profitierte er gleichfalls vom Zusammenspiel mit älteren Musikern. Oft stellte ihn deren fortgeschrittenes Niveau zwar vor echte Herausforderungen, half ihm aber gleichzeitig dabei, sich und sein eigenes Spiel kontinuierlich weiterzuentwickeln. Eine überaus positive Lernsituation, die Pat Metheny nun selbst an eine junge Generation von Musikern weitergeben möchte.

Ausgewählt hat er für Side-Eye junge Kolleg*Innen, mit deren musikalischer Vision er sich daher verbunden fühlt. »Wann immer ich von neuen Namen in der Jazzszene höre, die sich auf mich berufen und meine Platten und Songs als Einfluss auf ihr eigenes Schaffen anführen, lade ich sie zu mir nach Hause ein. Meist ergibt sich dann im Zusammenspiel eine völlig natürliche Verbindung, weil sie sprichwörtlich mit meiner Musik aufgewachsen sind. Ihre Art, mit der Komplexität meiner frühen Kompositionen umzugehen, inspiriert mich ungeheuer. Gleichzeitig faszinieren mich die Möglichkeiten, mit ihnen neue Musik zu schaffen, die speziell auf sie zugeschnitten ist. Dieses besondere Band Setting ist es deshlab auch, um das es in Side-Eye geht.«

Alle Konzerte der Reihe “Jazz in the City” im Überblick!

Partner

kulturnews
Karsten Jahnke Konzertdirektion
jazzthing